Wildhof Müncheberg

Der Wildhof Müncheberg wurde bereits Anfang der 80er Jahre zu DDR-Zeiten errichtet. Er war eine zentrale Wild-Sammelstelle - von der Schorfheide bis in den Spreewald. Hier wurde das gesamte Wild abgegeben, grob verarbeitet und weiterverschickt.

Nach der Wende wurde der Wildhof privat weitergeführt. Im Mai 2010 kaufte Michael Bjarsch den Wildhof und betreibt diesen bis heute. Er hat den Wildhof renoviert, wieder aktiviert und in den letzten 5 Jahren weiter ausgebaut. Weiteres ist schon in Planung.

Heute findet dort wieder der Ankauf des erlegten Wildes, die küchenfertige Zubereitung und der Verkauf des Fleisches statt. Im Wildhof sind alle Voraussetzungen (Zerlegebereich, moderner Kühlraum, Vakuumierer, Tiefkühlung) für die kontrollierte Verarbeitung gegeben.

Weiter werden regelmäßig musikalische Opens internal link in current windowVeranstaltungen wie z.B. Hoffeste, Lagerfeuer und Schlachtefeste mit Speis und Trank sowie Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein veranstaltet. Außerhalb dieser Feste ist der Wildhof auch auf verschiedene Veranstaltungen wie z.B. dem Berliner Staudenmarkt im Botanischen Garten, auf dem Bio-Spezialitätenmarkt in der Domäne Dahlem oder in der näheren Umgebung mit dem Verkauf von Wildspezialitäten vertreten.

Freitags und samstags findet regelmäßig ein Wildverkauf vor Ort statt. Die Öffnungszeiten finden Sie Opens internal link in current windowhier. Sie möchten wissen, wie Sie zum Wildhof gelangen? Schauen Sie mal Opens internal link in current windowhier vorbei.

Seit August 2015 wird der Wildhof auch auf Opens external link in new windowFacebook seine Veranstaltungen und Angebote regelmäßig mitteilen und freut sich auf viele "Follower". Aber vor allem auf Besucher vor Ort freut sich das Team vom Wildhof Müncheberg.

Ein Vorgeschmack gefällig? Hier gibt es ein Opens external link in new windowVideo zum Wildhof.

 

Hinweis: lebende Tiere sind auf dem Wildhof Müncheberg nicht zu finden! In ca. 5 Minuten ist der Heimtiergarten in Müncheberg zu erreichen, in dem die Kleinen einige heimische Tierarten anschauen können.